Startseite
  • Sie sind hier: Home > Nachrichten >

    Innenminister beraten über Grenzkriminalität

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Innenminister beraten über Grenzkriminalität

    23.04.2012, 05:46 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

    Frankfurt/Oder (dpa) - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich und seine Ressortkollegen aus Brandenburg, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern beraten heute in Frankfurt (Oder) über die Bekämpfung von Grenzkriminalität. Dabei steht laut Bundesinnenministerium eine verbesserte Zusammenarbeit im Mittelpunkt der Gespräche. Zuvor will Friedrich mit seinem polnischen Amtskollegen Jacek Cichocki in Swiecko ein Pilotprojekt zu gemeinsamen Dienststellen des polnischen Grenzschutzes und der Bundespolizei offiziell eröffnen.

    Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion und in unserem Blog, der sich speziell mit der Kommentarfunktion befasst.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    News-Video des Tages
    Bei zweitem Testflug 
    Größtes Luftschiff der Welt kracht zu Boden

    Die Pilotenkanzel des Airlanders wird bei dem Unfall schwer beschädigt. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    THEMEN VON A BIS Z

    Anzeige
    shopping-portal