Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Karlsruhe verhandelt Grundsatzstreit zur Altersdiskriminierung

...

Karlsruhe verhandelt Grundsatzstreit zur Altersdiskriminierung

23.04.2012, 06:51 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Karlsruhe (dpa) - Vor dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe wird heute erstmals über einen Fall möglicher Altersdiskriminierung verhandelt. Der ehemalige medizinische Geschäftsführer der städtischen Kliniken in Köln hatte geklagt: Der Vertrag des damals 62-Jährigen war nicht verlängert worden - stattdessen stellte der Klinikbetreiber einen 41 Jahre alten Bewerber ein. Das Oberlandesgericht hatte dem ehemaligen Klinikchef Schadensersatz in Höhe von 36 600 Euro zugesprochen. Ob schon heute ein Urteil fällt ist noch offen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Kinderporno-Affäre 
Edathy: Filme zu bestellen war falsch, aber legal

Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit wies Edathy zurück. Video

Video des Tages
Forschung bei Jaguar 
Clevere Technik soll Frontscheibe revolutionieren

Das Highlight des Assistenzsystems sind transparente Säulen im Innenraum. Video

Anzeige
Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige