Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Doppelter Bärenalarm im Baltikum

...

Doppelter Bärenalarm im Baltikum

23.04.2012, 16:28 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Riga (dpa) - Bärenalarm im Baltikum: Im lettischen Gauja-Nationalpark konnte ein Braunbär gestern Abend aus seinem Gehege entkommen. Seitdem verfolgen mehrere Pfleger die Spur des Tieres. Die Behörden riefen die Bewohner der umliegenden Ortschaften zur Vorsicht auf. Die Naturlehrpfade in dem Park wurden gesperrt, berichtete die Nachrichtenagentur BNS. Nur wenige Stunden zuvor hatte im Nachbarland Estland ein junger Braunbär für Alarm gesorgt. Er war im Park eines Vorortes der Hauptstadt Tallinn gesichtet worden.

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Schockierende Aufnahme 
Tausende Küken schlüpfen aus weggeworfenen Eiern

Amateurvideo aus China zeigt die Rücksichtslosigkeit des Menschen gegenüber der Umwelt. Video



Anzeige