Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Wolf-Schütze meldet sich

...

Wolf-Schütze meldet sich

24.04.2012, 19:48 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Montabaur (dpa) - Ein 71 Jahre alter Mann hat den mutmaßlichen Wolf in Rheinland-Pfalz erschossen. Der Mann habe sich bei der Kriminalinspektion Montabaur gemeldet und zugegeben, die Schüsse abgegeben zu haben, teilte die Polizei mit. Das Motiv und weitere Details seien bislang nicht bekannt. Spaziergänger hatten den Kadaver des Tieres am Samstag gefunden. Ein Gentest soll klären, ob es sich tatsächlich um einen Wolf handelt. Es könnte das Tier sein, das Ende Februar im Westerwald entdeckt und fotografiert worden war.

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Anzeige 
Ist Ihr Kredit zu teuer? Sparen Sie sich das

Lösen Sie jetzt Ihren laufenden Kredit günstig ab. Mit 100€ Wechselvorteil. Jetzt informieren

Video des Tages
Gefährliche Begegnung 
Autofahrer hat sich mit dem falschen Alligator angelegt

Wer diesem Reptil zu nahe kommt, muss mit den Konsequenzen leben. Video



Anzeige