Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Ministerien überziehen Reisekosten - Ramsauer in der Kritik

...

Ministerien überziehen Reisekosten - Ramsauer in der Kritik

25.04.2012, 11:14 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Eine Reihe von Bundesministerien hat ihr Reisebudget in dieser Wahlperiode ständig überschritten. Dazu gehören das Kanzleramt sowie die Ressorts Innen, Justiz, Agrar, Verkehr, Familie. Das geht aus der Antwort der Regierung auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen hervor. Lediglich drei Ministerien Wirtschaft, Auswärtiges Amt und Bildung hielten sich danach seit 2009 an dem selbst gesetzten Kostenrahmen. Andere Ressorts wie Entwicklungshilfe, Gesundheit oder Arbeit überzogen zumindest in einem der letzten drei Jahre die Vorgaben.

 
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Eindrucksvolle Aufnahmen 
Antonow An-225: So hebt der weltweit größte Flieger ab

Dieser Riesenflieger ist nie in die Serienproduktion gegangen. Nur ein Exemplar fliegt durch die Lüfte. Video

Shopping 
"I love Jeans" - jetzt die aktuellen Looks entdecken

Von Jeanshosen bis -blusen: Modehighlights shoppen und 20,- € sparen! bei peterhahn.de

Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige