Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Ratingagentur S&P senkt Bonität Spaniens

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ratingagentur S&P senkt Bonität Spaniens

27.04.2012, 02:52 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

New York (dpa) - Die Ratingagentur Standard & Poor's hat die Kreditwürdigkeit Spaniens herabgestuft. Für S&P ist die Bonität des Landes nur noch befriedigend. Sie wurde deshalb gleich um zwei Stufen gesenkt - von «A» auf «BBB+». Außerdem ist der Ausblick des von der Schuldenkrise in Mitleidenschaft gezogenen Landes negativ. Das heißt, es droht eine weitere Herabstufung. Je schlechter eine Bonitätsnote, desto höhere Zinsen muss ein Land in der Regel für die Aufnahme neuer Schulden zahlen - der Druck auf Spanien dürfte nun weiter steigen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Mittelstreckenrakete abgefeuert 
Nordkorea testet trotz aller Warnungen erneut Rakete

Nach amerikanischen und südkoreanischen Angaben zerbrach die Rakete am Samstag aber offenbar wenige Minuten nach dem Start. Video



Anzeige
shopping-portal