Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Betrunkene will mit Rangierlok nach Hause fahren

...

Betrunkene will mit Rangierlok nach Hause fahren

02.05.2012, 14:21 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Bremen (dpa) - Eine betrunkene Frau hat in Bremen versucht, mit einer Rangierlokomotive nach Hause zu fahren. Die 26-Jährige kletterte in der Nacht in einem Rangierbahnhof auf das abgestellte Fahrzeug. Vorne auf der Lok befinde sich eine total betrunkene Frau und spiele Galionsfigur, lautete der Hilferuf des Lokführers an die Polizei. Die Beamten überzeugten die junge Frau davon, dass ihre Wohnung keinen Gleisanschluss hat. Ausgenüchtert konnte die 26-Jährige später mit einem richtigen Personenzug heimreisen.

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Bei voller Fahrt 
"Piratinnen" beherrschen erstaunliche Andock-Technik

Das perfekte Timing der drei Mädchen beeindruckt auch die Passagiere an Bord. Video



Anzeige