Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Anonyme Plagiatsvorwürfe - Schavan will aufklären

...

Anonyme Plagiatsvorwürfe - Schavan will aufklären

02.05.2012, 14:32 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Bundesbildungsministerin Annette Schavan sieht sich dem anonymen Vorwurf von Plagiaten in ihrer 32 Jahre alten Doktorarbeit ausgesetzt. In einem Internet-Blog werden dazu zahlreiche Stellen aus der Dissertation aufgeführt. Sie soll demnach Quellen nicht immer ausreichend benannt haben. Schavan forderte den oder die Autoren des Blogs in Berlin auf, ihre Anonymität aufzugeben. Sie sei jederzeit bereit, darüber zu sprechen, welche Quellen sie in welcher Weise verwendet habe, sagte Schavan. Sie gebe gerne jedem Rechenschaft. Mit anonymen Vorwürfen könne man schwerlich umgehen.

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Anzeige 
Diät-Ratgeber eBook: Ganz einfach Abnehmen!

Jetzt abnehmen mit Rezepten, Ernährungsplänen & vielen Abnehm-Tipps. Zum Download

Video des Tages
Hightech-Klinge 
Von so einem Messer träumt wohl jeder Koch

Die handgeschmiedete Spezialanfertigung ist nach dem "Abledern" extrem scharf. Video



Anzeige