Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Druck auf Ukraine wächst weiter

...

Druck auf Ukraine wächst weiter

03.05.2012, 21:08 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Kiew (dpa) - Der Druck auf die Ukraine im Fall Timoschenko wird immer massiver. Die EU-Kommission will den Spielen in der Ukraine fernbleiben. Sowohl Kanzlerin Angela Merkel als auch der gewählte russische Präsident Wladimir Putin boten eine ärztliche Behandlung Timoschenkos in ihren Ländern an. 74 Prozent der Deutschen wollen nicht, dass Merkel oder ihre Bundesminister zur EM in die Ukraine fahren. Das geht aus dem ARD-«Deutschlandtrend» hervor. 30 Prozent sind dafür, dass auch die Fußballmannschaften die EM boykottieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Kinderporno-Affäre 
Edathy: Filme zu bestellen war falsch, aber legal

Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit wies Edathy zurück. Video

Video des Tages
Schnell reagiert 
Vater rettet Kleinkind in letzter Sekunde

Ein tonnenschwerer Bagger rauscht die vereiste Straße herab. Video

Anzeige
Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige