Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Mehr als 140 Verletzte bei Explosion in Armenien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mehr als 140 Verletzte bei Explosion in Armenien

05.05.2012, 00:12 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Eriwan (dpa) - Mehr als 140 Menschen sind bei einer schweren Explosion von mehreren Gasballons auf einer Wahlveranstaltung in Armenien verletzt worden. Vermutlich gingen die mit Gas gefüllten Ballons durch eine Zigarette in die Luft. Durch den Feuerball wurden auch mindestens zwei Kinder verletzt. Die Explosion ereignete sich während eines Konzerts der Regierungspartei. In der Ex-Sowjetrepublik wird an diesem Sonntag ein neues Parlament gewählt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
"Kauft amerikanisch und stellt amerikanisch an" 
Trump erklärt "America first" zur Leitlinie

Donald Trump hat seine Antrittsrede zu einem Angriff auf das politische Establishment und einer Bekräftigung eines harten außenpolitischen und wirtschaftlichen Kurses genutzt. Video


Shopping
Shopping
Sparen Sie bis zu 70 % im Sale bei TOM TAILOR

Schnappen Sie sich jetzt Winterjacken & Mäntel, Jeans, Pullis u. v. m. extrem günstig bei TOM TAILOR. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal