Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Verletzte bei Gewalt zwischen Armee und Demonstranten in Kairo

...

Verletzte bei Gewalt zwischen Armee und Demonstranten in Kairo

05.05.2012, 02:22 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Kairo (dpa) - Ägypten kommt nicht zur Ruhe: Vor dem Verteidigungsministerium in Kairo gab es gestern Dutzende Verletzte, als Demonstranten und Soldaten aufeinander losgingen. Die Armee, die von der Polizei unterstützt wurde, setzte Wasserwerfer und Tränengas ein. Nach Angaben von Augenzeugen flogen von beiden Seiten Steine. Bis zum Abend zählte das Gesundheitsministerium 59 Verletzte, darunter mehrere Soldaten. Das Militär verhängte über die Gegend um das Verteidigungsministerium eine nächtliche Ausgangssperre.

Liebe Leserin, lieber Leser, wir haben die Kommentarfunktion zu diesem Thema bewusst nicht geöffnet oder bereits wieder geschlossen. Warum wir das tun, erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Brenzlige Situation 
Body-Cam eines Polizisten filmt erschreckende Szene

Der US-Beamte wird auf offener Straße von einer verdächtigen Person bedrängt. Video



Anzeige