Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Schwere Krawalle nach Abstieg in Köln

...

Schwere Krawalle nach Abstieg in Köln

05.05.2012, 20:50 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Köln (dpa) - Nach dem Bundesliga-Abstieg des 1. FC Köln ist es im Kölner Stadion zu schweren Ausschreitungen gekommen. Einige Fans zündeten nach dem 1:4 gegen den FC Bayern München Rauchbomben, Pyrotechnik wurde abgebrannt. Schiedsrichter Florian Mayer beendete die Partie einige Sekunden vor Ablauf der regulären Spielzeit, damit die Fußball-Profis beider Teams sicher in die Kabinen kommen konnten. Die Polizei hatte sich schon zehn Minuten vor Spielende vor der Südtribüne aufgestellt und konnte nach ersten Informationen aus dem Stadion zunächst Schlimmeres verhindern.

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Retter sind baff 
Befreite Schlange sorgt für faustdicke Überraschung

Zwei Männer schneiden das Reptil aus einem Netz und sind völlig aus dem Häuschen. Video



Anzeige