Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Metall-Tarifparteien im Südwesten verhandeln in vierter Runde

...

Metall-Tarifparteien im Südwesten verhandeln in vierter Runde

08.05.2012, 06:54 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Sindelfingen (dpa) - Die Metall-Tarifparteien im Südwesten setzen heute in Sindelfingen ihre Gespräche fort. Der Tarifbezirk Baden-Württemberg ist der bundesweit erste, der in die vierte Runde geht. Vor dem Treffen ist ein Warnstreik im Daimler-Werk Stuttgart-Untertürkheim geplant. Bei einer Kundgebung am Werkstor wird IG-Metall-Bezirksleiter Jörg Hofmann die Gewerkschaftsforderung nach 6,5 Prozent mehr Lohn, die unbefristete Übernahme der Ausgebildeten und mehr Mitbestimmung bei Leiharbeit bekräftigen.

  • Mehr zu den Themen:
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Das könnte teuer werden 
Hoffentlich war das teure Equipment gut versichert

Bei den Dreharbeiten verliert der Kamerakran an Halt und kracht zu Boden. Video

Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige