Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Makler-Angaben über Wohnungsgröße nicht bindend

...

Makler-Angaben über Wohnungsgröße nicht bindend

09.11.2012, 15:02 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Angaben von Immobilienmaklern zur Größe einer Mietwohnung sind nicht bindend. Das hat das Amtsgericht Frankfurt entschieden. Die Richter erklärten damit die Mietminderung eines Wohnungsmieters für rechtswidrig und gaben der Zahlungsklage des Hauseigentümers statt. In einer Internet-Annonce des Maklers hatte gestanden, dass die betroffene Wohnung eine Fläche von 74 Quadratmetern hat und 920 Euro Miete im Monat kosten soll. Nach dem Einzug stellten die Mieter jedoch fest, dass die Wohnung tatsächlich nur 62 Quadratmeter umfasst. Sie kürzten die Zahlungen entsprechend.

Top-Nachrichten
Unsere wichtigsten Themen

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Die kommen überall durch 
Schlamm-Monster ist durch nichts aufzuhalten

Sich mal so richtig nass und dreckig machen, ist offenbar der Plan dieser Herren. Video



Anzeige