Startseite
  • Sie sind hier: Home > Nachrichten >

    Lewentz löst Beck als SPD-Chef von Rheinland-Pfalz ab

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Lewentz löst Beck als SPD-Chef von Rheinland-Pfalz ab

    10.11.2012, 18:53 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

    Mainz (dpa) - Die SPD in Rheinland-Pfalz hat nach fast zwei Jahrzehnten einen neuen Landesvorsitzenden. Der Landesparteitag in Mainz wählte den 49-jährigen Innenminister Roger Lewentz mit 95,3 Prozent zum Nachfolger von Ministerpräsident Kurt Beck. Beck bedankte sich in einer emotionalen Rede bei seinen Genossen und gestand zugleich Fehler am Nürburgring ein. Als künftige Ministerpräsidentin nominierte die SPD einstimmig Sozialministerin Malu Dreyer. Im Januar tritt Beck auch als Regierungschef aus gesundheitlichen Gründen ab.

    Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion und in unserem Blog, der sich speziell mit der Kommentarfunktion befasst.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    News-Video des Tages
    Löcherrätsel 
    Rätselfreunde aufgepasst: Wie viele Löcher hat diese Hose?

    Die richtige Lösung ist nicht auf den ersten Blick ersichtlich. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    THEMEN VON A BIS Z

    Anzeige
    shopping-portal