Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Bundestagsabgeordnete dürfen BahnCard auch privat nutzen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundestagsabgeordnete dürfen BahnCard auch privat nutzen

17.11.2012, 16:24 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Bundestagsabgeordnete dürfen ihre BahnCard ab sofort auch für private Fahrten nutzen. Ein Sprecher des Bundestages bestätigte eine entsprechende Änderung. Hintergrund ist die Diskussion über kostenlose Bahnfahrten von SPD-Spitzenkandidat Peer Steinbrück zu bezahlten Vorträgen. Deshalb hat die Bundestagsverwaltung jetzt präzisiert: Alle Mitglieder des Parlaments bekommen die BahnCard 100 für die 1. Klasse. Man habe weder eine Veranlassung noch die Möglichkeit, die Verwendung zu kontrollieren.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Terror-Attacke 
Weiteres Todesopfer nach London-Anschlag

Ein Mann sei laut Polizei seinen Verletzungen erlegen. Video



Anzeige
shopping-portal