Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

22-Jähriger gesteht Tötung einer Prostituierten in Rostock

...

22-Jähriger gesteht Tötung einer Prostituierten in Rostock

20.11.2012, 19:55 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Rostock (dpa) - In Rostock ist eine Prostituierte getötet worden, das Verbrechen wurde mehrere Tage lang nicht bemerkt. Ein junger Mann hat die Tat gestanden, er sitzt in Untersuchungshaft. Der 22-Jährige hatte sich gestern selbst der Polizei gestellt. Die Prostituierte soll schon vor mehreren Tagen getötet worden sein. Die 52-Jährige Ukrainerin verblutete. Kunde war der mutmaßliche Täter nicht.

Top-Nachrichten
Unsere wichtigsten Themen

 
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Bombensicher 
Seltenes Schloss lässt selbst Experten staunen

Für Panzerknacker dürfte dieses Stück eine echte Herausforderung sein. Video

Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige