Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Nächtliches Ringen in Doha - Scheitern nicht ausgeschlossen

...

Nächtliches Ringen in Doha - Scheitern nicht ausgeschlossen

08.12.2012, 05:48 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Doha (dpa) - Die Verhandlungen beim UN-Klimagipfel in Doha verlaufen äußerst schwierig. In der Nacht rangen die Minister stundenlang hinter verschlossenen Türen um ungewöhnlich viele offene Punkte. Das öffentliche Plenum wurde um mehrere Stunden unterbrochen. Ursprünglich sollte der Gipfel am Freitagabend enden. Einer der Hauptknackpunkte unter den 194 Staaten war das Geld. Die Entwicklungsländer sind unzufrieden mit den bisher recht geringen Finanzzusagen für die Anpassung an den Klimawandel.

Top-Nachrichten
Unsere wichtigsten Themen

 
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
US-Militär 
Kriegsschiff wird spektakulär zu Wasser gelassen

Hohe Wellen beim Stapellauf der 670 Millionen Dollar teuren "USS Detroit". Video

Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige