Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Zollitsch: Unterhaltungsmedien haben Einfluss auf zunehmende Gewalt

...

Zollitsch: Unterhaltungsmedien haben Einfluss auf zunehmende Gewalt

25.12.2012, 11:50 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

 

Freiburg (dpa) - Der Freiburger Erzbischof Robert Zollitsch hat in seiner Weihnachtspredigt die zunehmende Gewalt in Schulen und Fußballstadien angeprangert. Eine Ursache dafür sieht er in den Unterhaltungsmedien. In einem Land, in dem Fernsehsender sogar an Weihnachten stundenlang Action-Streifen und brutale Thriller ausstrahlten, dürfe das nicht überraschen, sagte der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz. Zollitsch hob in seiner Predigt die Aussöhnung mit Frankreich hervor. Diese dürfe nicht im Streit um die Euro-Rettung infrage gestellt werden.

Top-Nachrichten
Unsere wichtigsten Themen

 
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht

Top Partner

Anzeige
Video des Tages
Unfassbarer Lupfer 
So ein Tor schießt man nur einmal im Leben

Mit einem sogenannten Rabona-Lupfer begeistert dieser Slowake die Fußballwelt. Video

Drei-Tages-Wettervorhersage

Shopping 
Stilvoll und elegant durch den Frühling

Shirts, Kleider und Blusen - jetzt entdecken und versandkostenfrei bestellen. bei GERRY WEBER



Anzeige