Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Nun auch Rückendeckung für Steinbrücks Äußerungen zu Kanzlergehalt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nun auch Rückendeckung für Steinbrücks Äußerungen zu Kanzlergehalt

31.12.2012, 15:28 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Nach der Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück wegen seiner Äußerung zum Kanzlergehalt melden sich nun auch Unterstützer zu Wort. Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse beklagte im Deutschlandfunk, Steinbrücks Bemerkung werde systematisch aufgebauscht. Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach stärkte seinem Parteikollegen den Rücken. Steinbrück habe in der Sache Recht, sagte er der «Rheinischen Post». Lauterbach bezeichnete die Debatte über Steinbrücks Äußerungen als Heuchelei.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Austritt aus EU-Binnenmarkt 
Theresa May stellt Zwölf-Punkte-Plan für den Brexit vor

Großbritannien soll unter anderem aus dem Binnenmarkt austreten und stattdessen ein Freihandelsabkommen vereinbaren. Video



Anzeige
shopping-portal