Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Praxisgebühr fällt weg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Praxisgebühr fällt weg

01.01.2013, 04:46 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Patienten in Deutschland werden beim Arztbesuch ab sofort finanziell entlastet. Die Priaxisgebühr in Höhe von zehn Euro pro Quartal fällt mit dem Start des neuen Jahres weg. Die Abgabe wurde Anfang 2004 eingeführt. Sie sollte die Patienten dauerhaft von verzichtbaren Arztbesuchen abhalten. Diese Erwartung erfüllte sich aber nicht. Für die Krankenkassen bedeutet die Abschaffung Mindereinnahmen in Höhe von knapp zwei Milliarden Euro. Dieser Ausfall soll den Versicherern durch Zuweisungen aus dem Gesundheitsfonds ausgeglichen werden.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Am 100. Tag seiner Präsidentschaft 
Trump teilt kräftig gegen Medien aus

Präsident Donald Trump zerreißt die Medien erneut bei einer Rede in Pennsylvania am 100. Tag seiner Präsidentschaft, während die Presse in Washington am „White House correspondents' dinner“ teilnimmt. Video



Anzeige
shopping-portal