Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Ministerium: Steueranhebung auf Tabak-Feinschnitt lange beschlossen

...

Ministerium: Steueranhebung auf Tabak-Feinschnitt lange beschlossen

04.01.2013, 13:38 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

 

Berlin (dpa) - Raucher müssen seit Jahresbeginn tiefer in die Tasche greifen - als Konsequenz aus einer 2010 beschlossenen Steuererhöhung in fünf Stufen. Darüber hinaus gebe es keine weitergehenden Pläne für Steuererhöhungen auf Tabak-Feinschnitt, versicherte ein Sprecher des Bundesfinanzministeriums in Berlin. Er dementierte damit einen Zeitungsbericht, nach dem Minister Wolfgang Schäuble nach der Bundestagswahl im Herbst die Steuer auf Tabak-Feinschnitt für selbst gedrehte Zigaretten erhöhen will.

Top-Nachrichten
Unsere wichtigsten Themen

 
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Instant Karma 
Autofahrer wird seine Ungeduld noch bereuen

Eine spezielle Vorrichtung am Bahnübergang stoppt den Mann äußerst unsanft. Video

Drei-Tages-Wettervorhersage

Shopping 
Der neue Trend! Animal- und Camouflage-Dessins

Höchstes Modeniveau - das Farbthema "Paris" zeigt unkomplizierte Lässigkeit. bei GERRY WEBER



Anzeige