Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Indien will Gewalt gegen Frauen «mit eiserner Hand» bekämpfen

...

Indien will Gewalt gegen Frauen «mit eiserner Hand» bekämpfen

04.01.2013, 14:46 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Neu Delhi (dpa) - Nach der Mordanklage gegen die mutmaßlichen Peiniger des indischen Vergewaltigungsopfers will Indiens Regierung Gewalt gegen Frauen mit eiserner Hand bekämpfen. Es sei schlicht inakzeptabel, dass Frauen in Angst und Sorge leben müssten, sagte Innenminister Sushil Kumar Shinde vor Polizeichefs aus dem ganzen Land. Vorfälle wie die Vergewaltigung der 23-jährigen Studentin, seien für die indische Demokratie nicht hinnehmbar. In jeder der Polizeiwachen in Neu Delhi würden künftig auch Beamtinnen Dienst verrichten, kündigte Shinde an.

Top-Nachrichten
Unsere wichtigsten Themen

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Kuriose Erscheinung 
Filmer rätseln über seltsames Flugobjekt

Was steckt hinter diesem spektakulären Leuchten am Himmel? Video



Anzeige