Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

USA: Mann schießt Schulbusfahrer nieder und nimmt Kind als Geisel

...

USA: Mann schießt Schulbusfahrer nieder und nimmt Kind als Geisel

30.01.2013, 13:06 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Washington (dpa) - Bei einem Überfall auf einen Schulbus im US-Bundesstaat Alabama hat ein Mann nach Medienberichten den Fahrer niedergeschossen und ein Kind als Geisel genommen. Der Verdächtige habe sich mit dem Sechsjährigen offenbar in einem selbst gebauten Bunker unter der Erde verschanzt, berichtet CNN. Örtliche Medien meldeten, dass der Busfahrer seinen Verletzungen erlegen sei. Zu den Einsatzkräften am Tatort zählen auch FBI-Beamte sowie Sprengstoffspezialisten, hieß es bei NBC.

Top-Nachrichten
Unsere wichtigsten Themen

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Anzeige 
Suchen Sie einen neuen Job im Einzelhandel?

Jetzt als Kaufmann/-frau im Einzelhandel bewerben. Jobsuche starten

Video des Tages
Mensch gegen Maschine 
Vorführung mit Park- assistenten geht schief

Die Männer werden bei der Aktion des Volvo auf dem Falschen Fuß erwischt. Video



Anzeige