Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Zyprisches Parlament beschließt erste Teile eines Rettungspakets

...

Zyprisches Parlament beschließt erste Teile eines Rettungspakets

23.03.2013, 11:09 Uhr | dpa

Das zyprische Parlament hat erste Schritte zur Rettung des Euro-Landes vor dem Staatsbankrott beschlossen.

Es billigte Einschränkungen im Kapitalverkehr, um ein Abfließen der Gelder ins Ausland zu verhindern.

Wichtige Entscheidung steht noch aus

Eine Entscheidung über die wichtigste Voraussetzung für Finanzhilfen von den internationalen Geldgebern, die umstrittene Zwangsabgabe auf Bankeinlagen, steht aber noch aus. Sie werde vermutlich heute, spätestens aber Sonntag fallen, hieß es in Nikosia.

Euro-Krise 
Sonderabgabe in Zypern wieder im Gespräch

Bankeinlagen über 100.000 Euro wären davon betroffen. zum Video

Am Montag will die Europäische Zentralbank den maroden Banken den Geldhahn abdrehen, falls kein Rettungspaket steht.

Liebe Leserin, lieber Leser, wir haben die Kommentarfunktion zu diesem Thema bewusst nicht geöffnet oder bereits wieder geschlossen. Warum wir das tun, erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Herrchen weg 
Wütender Hund macht seinem Ärger Luft

Diesen Vierbeiner sollte man nicht allein im Auto lassen. Video



Anzeige