Startseite
  • Sie sind hier: Home > Nachrichten >

    Zyprisches Parlament beschließt erste Teile eines Rettungspakets

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Zyprisches Parlament beschließt erste Teile eines Rettungspakets

    23.03.2013, 11:09 Uhr | dpa

    Das zyprische Parlament hat erste Schritte zur Rettung des Euro-Landes vor dem Staatsbankrott beschlossen.

    Es billigte Einschränkungen im Kapitalverkehr, um ein Abfließen der Gelder ins Ausland zu verhindern.

    Wichtige Entscheidung steht noch aus

    Eine Entscheidung über die wichtigste Voraussetzung für Finanzhilfen von den internationalen Geldgebern, die umstrittene Zwangsabgabe auf Bankeinlagen, steht aber noch aus. Sie werde vermutlich heute, spätestens aber Sonntag fallen, hieß es in Nikosia.

    Euro-Krise 
    Sonderabgabe in Zypern wieder im Gespräch

    Bankeinlagen über 100.000 Euro wären davon betroffen. zum Video

    Am Montag will die Europäische Zentralbank den maroden Banken den Geldhahn abdrehen, falls kein Rettungspaket steht.

    Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion und in unserem Blog, der sich speziell mit der Kommentarfunktion befasst.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    News-Video des Tages

    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    THEMEN VON A BIS Z

    Anzeige
    shopping-portal