Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Earth Hour: In Australien gehen die Lichter aus

...

Earth Hour: In Australien gehen die Lichter aus

23.03.2013, 11:36 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Sydney (dpa) – Zehntausende Menschen haben als Zeichen für den Klimaschutz in Australien das Licht ausgemacht. Um 20.30 Uhr Ortszeit wurde es am Opernhaus in Sydney und an der berühmten Hafenbrücke dunkel. Rund um den Globus wollen sich heute jeweils um 20.30 Uhr 7000 Städte in gut 150 Ländern an der Aktion beteiligen. In Deutschland sollte unter anderem am Brandenburger Tor in Berlin die Beleuchtung ausgeschaltet werden. Auch die Chinesische Mauer, das Empire State Building in New York und die Christus-Statue in Rio de Janeiro sollen jeweils für eine Stunde in Dunkelheit versinken.

Top-Nachrichten
Unsere wichtigsten Themen

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Die kommen überall durch 
Schlamm-Monster ist durch nichts aufzuhalten

Sich mal so richtig nass und dreckig machen, ist offenbar der Plan dieser Herren. Video



Anzeige