Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Deutschland bibbert weiter dem Frühling entgegen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutschland bibbert weiter dem Frühling entgegen

23.03.2013, 12:46 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Offenbach (dpa) - Die Menschen in Deutschland müssen weiter bibbern. Mindestens bis Mittwoch bleibt es in weiten Teilen des Landes noch frostig. An der Neiße und den östlichen Mittelgebirgen sinken die Nachttemperaturen sogar auf eisige Werte um minus zwölf Grad, so der Deutsche Wetterdienst in Offenbach. Auch tagsüber werden im Osten höchstens minus fünf Grad erreicht. Nur am Oberrhein steigen die Temperaturen auf acht Grad plus. Zum Ende der Karwoche könnte sich der trübste Winter seit mehr als 40 Jahren dann verabschieden. Genaue Prognosen wollen die Meteorologen aber noch nicht wagen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
City-Sanierung im großen Stil 
Fünf Tonnen Sprengstoff: Ganzes Stadtviertel gesprengt

Fünf Tonnen Sprengstoff verwandeln 19 Wohnblocks auf einmal in Trümmer. Video



Anzeige
shopping-portal