Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Obama beendet Nahostreise

...

Obama beendet Nahostreise

23.03.2013, 12:56 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Amman (dpa) - Mit einem Besuch in der historischen Felsenstadt Petra in Jordanien beendet US-Präsident Barack Obama seine Nahostreise. Obama wollte sich über zwei Stunden Zeit nehmen, um die weltberühmten Denkmäler zu besichtigen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Nach seinem Touristenausflug wollte er nach Washington zurückfliegen. Während seiner Reise nach Israel und in die Palästinensergebiete hatte der US-Präsident vor allem für eine Wiederaufnahme der Friedensgespräche geworben.

Top-Nachrichten
Unsere wichtigsten Themen

 
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Durchgestartet 
Pilot bricht Landung in letzter Sekunde ab

Windgeschwindigkeiten erschweren den Landevorgang im britischen Newcastle. Video

Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige