Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Waldbrand in Kalifornien weiter außer Kontrolle

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Brände  

Waldbrand in Kalifornien weiter außer Kontrolle

28.08.2013, 19:05 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Washington (dpa) - Der mächtige Waldbrand in Kalifornien hat sich weiter in den bedeutenden Nationalpark Yosemite gefressen. Rund 170 Quadratkilometer, also rund sechs Prozent, der amerikanischen Naturoase seien bereits abgebrannt, teilten die US-Behörden mit. Insgesamt seien bei dem siebtgrößten Feuer in der Geschichte des US-Staates fast 750 Quadratkilometer den Flammen zum Opfer gefallen, darunter etwa 30 Wohnhäuser und 80 andere Gebäude. Windstöße und das warme Wetter erschweren den Kampf gegen die Flammen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
60. Jubiläum der Römischen Verträge 
EU-Sondergipfel in Rom

27 Staats- und Regierungschefs zusammengekommen, um eine aktuelle Erklärung zu unterzeichnen, die den Kurs für die nächsten zehn Jahre festlegen soll. Video



Anzeige
shopping-portal