Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

UN-Sicherheitsratssitzung ohne Beratung über Syrien zu Ende gegangen

...

Konflikte  

UN-Sicherheitsratssitzung ohne Beratung über Syrien zu Ende gegangen

28.08.2013, 22:14 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

New York (dpa) - Eine mit Spannung erwartete Sitzung des UN-Sicherheitsrats ist ohne Beratungen über eine von Großbritannien vorgeschlagene Syrien-Resolution zu Ende gegangen. Das Gremium beriet bei dem Treffen in New York nur über den offiziellen Tagesordnungspunkt, den UN-Einsatz in Haiti. Großbritannien hatte zuvor angekündigt, den Entwurf für eine Resolution einzureichen, der «alle notwendige Maßnahmen zum Schutz von Zivilisten vor Chemiewaffen» in Syrien erlaubt. Das würde Luftangriffe einschließen.

Top-Nachrichten
Unsere wichtigsten Themen

 
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Durchgestartet 
Pilot bricht Landung in letzter Sekunde ab

Windgeschwindigkeiten erschweren den Landevorgang im britischen Newcastle. Video

Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige