Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Vor Militärschlag in Syrien neue diplomatische Bemühungen

...

Konflikte  

Vor Militärschlag in Syrien neue diplomatische Bemühungen

29.08.2013, 21:16 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Damaskus (dpa) - Die Weltgemeinschaft versucht noch einmal auf allen diplomatischen Kanälen, den drohenden Militärschlag gegen Syriens Machthaber Baschar al-Assad zu verhindern. In zahlreichen Telefonaten wurde heute nach einem Ausweg gesucht, um zu einer gemeinsamen Linie im UN-Sicherheitsrat zu kommen. US-Präsident Barack Obama versicherte, die Entscheidung über einen Einsatz sei noch nicht gefallen. In die Bemühungen für eine diplomatische Lösung schaltete sich auch Kanzlerin Angela Merkel ein. Sie telefonierte mit Russlands Präsident Wladimir Putin und Frankreichs Staatschef François Hollande.

Top-Nachrichten
Unsere wichtigsten Themen

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Seltene Aufnahme 
Leopard macht schmerzhafte Erfahrung mit Stachelschwein

Die Raubkatze hat hier eindeutig das Maul zu voll genommen. Video



Anzeige