Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Sitzung der UN-Vetomächte ohne Erklärung zu Ende gegangen

...

Konflikte  

Sitzung der UN-Vetomächte ohne Erklärung zu Ende gegangen

30.08.2013, 00:37 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

New York (dpa) - Ein eilig einberufenes Treffen der fünf ständigen Mitglieder des UN-Sicherheitsrates zur Syrienkrise ist in New York ohne eine Erklärung zu Ende gegangen. Die Botschafter der USA, Russlands, Chinas, Großbritanniens und Frankreichs verließen das Gebäude, ohne sich zu Ergebnissen zu äußern. Unklar ist, ob es noch weitere Treffen geben soll. Westlichen Diplomaten zufolge sollte es bei dem Treffen noch einmal um einen britischen Entwurf für eine Resolution gehen. Das Papier würde Luftschläge gegen Syrien erlauben, war bisher aber von Moskau und China blockiert worden.

Top-Nachrichten
Unsere wichtigsten Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Kinderporno-Affäre 
Edathy: Filme zu bestellen war falsch, aber legal

Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit wies Edathy zurück. Video

Video des Tages
Forschung bei Jaguar 
Clevere Technik soll Frontscheibe revolutionieren

Das Highlight des Assistenzsystems sind transparente Säulen im Innenraum. Video

Anzeige
Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige