Sie sind hier: Home >

Nachrichten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Sitz im Berliner Reichstagsgebäude
AktuelleNewszumDeutschenBundestag
Der Deutsche Bundestag ist das Parlament der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz im Reichstagsgebäude in Berlin. (Quelle: dpa)
Kreise: CDU und CSU vor Durchbruch bei Zuwanderung

Berlin (dpa) - CDU und CSU stehen nach jahrelangem Streit über eine Flüchtlings-Obergrenze vor einem Durchbruch beim Thema Zuwanderung. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Rande der Unions-Verhandlungen über einen gemeinsamen Kurs für die anstehenden Jamaika-Koalitionsgespräche aus Teilnehmerkreisen. Von Teilnehmern der Runde um Kanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer hieß es, man arbeite bereits an einem endgültigen Text für die Einigung. Dazu habe man Bundesinnenminister Thomas de Maizière zu der Runde hinzugeholt. mehr

Berlin (dpa) - CDU und CSU stehen nach jahrelangem Streit über eine Flüchtlings-Obergrenze vor einem Durchbruch beim Thema Zuwanderung.

Kreise: CDU und CSU vor Durchbruch bei Zuwanderung

Berlin (dpa) - CDU und CSU stehen nach jahrelangem Streit über eine Flüchtlings-Obergrenze kurz vor einem Durchbruch beim Thema Zuwanderung. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Rande der Unionsverhandlungen über einen gemeinsam Kurs für die anstehenden Gespräche über ein Jamaika-Bündnis aus Teilnehmerkreisen. mehr

Berlin (dpa) - CDU und CSU stehen nach jahrelangem Streit über eine Flüchtlings-Obergrenze kurz vor einem Durchbruch beim Thema Zuwanderung.

Kreise: Gespräche zum Kurs der Union ins Stocken geraten

Berlin (dpa) - Die Gespräche über einen gemeinsamen Kurs von CDU und CSU in den anstehenden Jamaika-Verhandlungen sind möglicherweise in eine entscheidende Phase gegangen. Am späten Nachmittag zog sich CSU-Chef Horst Seehofer mit seinen vier Parteifreunden im Adenauerhaus in Berlin zu getrennten Beratungen zurück, erfuhr die dpa aus Teilnehmerkreisen. Das deutete darauf hin, dass es in den Reihen der CSU Gesprächsbedarf gab. Seehofer will die CDU bei dem Krisengespräch als Reaktion auf die AfD-Gewinne bei der Bundestagswahl zu einem konservativeren Kurs bewegen. mehr

Berlin (dpa) - Die Gespräche über einen gemeinsamen Kurs von CDU und CSU in den anstehenden Jamaika-Verhandlungen sind möglicherweise in eine entscheidende Phase gegangen.

Kreise: Treffen zum Unionskurs freundschaftlich

Berlin (dpa) - Knapp drei Stunden nach dem Start der Unionsberatungen über eine konservativere Ausrichtung von CDU und CSU ist weiterhin offen, ob es bereits heute eine Einigung geben könnte. Man wolle vorankommen und rede sehr freundschaftlich und engagiert miteinander, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen. «Es läuft», hieß es weiter. Die CSU-Vertreter in der Runde hatten bei ihrem Eintreffen an der CDU-Zentrale in Berlin signalisiert, dass sie eine längere Sitzung bis in die Nacht erwarten. ... mehr

Berlin (dpa) - Knapp drei Stunden nach dem Start der Unionsberatungen über eine konservativere Ausrichtung von CDU und CSU ist weiterhin offen, ob es bereits heute eine Einigung geben könnte.

Unions-Verhandlungen über Kurs auf Jamaika

Berlin (dpa) - Die engste CDU-Spitze ist zu Vorberatungen über ein Ende des Streits mit der CSU um einen gemeinsamen Kurs hin zu einem Jamaika-Bündnis zusammengekommen. Neben Kanzlerin und Parteichefin Angela Merkel kamen am Vormittag Generalsekretär Peter Tauber, Fraktionschef Volker Kauder und Kanzleramtschef Peter Altmaier in die Parteizentrale in Berlin. Finanzminister Wolfgang Schäuble wurde noch erwartet. ... mehr

Berlin (dpa) - Die engste CDU-Spitze ist zu Vorberatungen über ein Ende des Streits mit der CSU um einen gemeinsamen Kurs hin zu einem Jamaika-Bündnis zusammengekommen.

Merkel und Seehofer wollen Streit über Obergrenze lösen

Berlin (dpa) - Zwei Wochen nach der Bundestagswahl suchen die Spitzen von CDU und CSU eine gemeinsame Basis für Jamaika-Verhandlungen mit Grünen und FDP. Dazu treffen Kanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer heute in Begleitung mehrerer Parteifreunde in Berlin zusammen. Bei dem Gespräch soll vor allem der Streit über eine Obergrenze für Flüchtlinge beigelegt werden. CSU-Chef Horst Seehofer dringt darüber hinaus auf einen insgesamt konservativeren Kurs der Union. mehr

Berlin (dpa) - Zwei Wochen nach der Bundestagswahl suchen die Spitzen von CDU und CSU eine gemeinsame Basis für Jamaika-Verhandlungen mit Grünen und FDP.

Umfrage: Jamaika-Parteien verlieren an Zustimmung

Berlin (dpa) - Zwei Wochen nach der Bundestagswahl sinkt einer Umfrage zufolge die Zustimmung der Bürger für die Parteien einer Jamaika-Koalition. Union, Grüne und FDP verlieren im Vergleich zur Vorwoche jeweils einen Zähler, wie das Emnid-Institut für die «Bild am Sonntag» ermittelte. CDU/CSU kommen nun auf 32 Prozent, die FDP erreicht 10 Prozent und die Grünen 9 Prozent. Eine Mehrheit von 52 Prozent glaubt, dass eine Jamaika-Koalition gut für die Umwelt sein wird. 34 Prozent glauben das nicht. mehr

Berlin (dpa) - Zwei Wochen nach der Bundestagswahl sinkt einer Umfrage zufolge die Zustimmung der Bürger für die Parteien einer Jamaika-Koalition.

Merkel kündigt Jamaika-Verhandlungen an

Dresden (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat erstmals Gespräche über eine Jamaika-Koalition angekündigt, trotz der noch ausstehenden Einigung mit der CSU im Streit über eine Obergrenze für Flüchtlinge. Es werde schwierige Verhandlungen mit FDP und Grünen geben, aber es gehe darum, eine verlässliche Regierung zu bilden, sagte Merkel beim Bundestreffen der Jungen Union in Dresden. In der Aussprache über die Gründe für die schweren Verluste der Union bei der Bundestagswahl äußerten viele Delegierte Kritik an Merkel und großes Unverständnis über ihre Reaktion direkt nach der Wahl. mehr

Dresden (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat erstmals Gespräche über eine Jamaika-Koalition angekündigt, trotz der noch ausstehenden Einigung mit der CSU im Streit über eine Obergrenze für Flüchtlinge.

Merkel: Rechts von der Union darf es keine Partei geben

Dresden (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat ihrer Partei eine harte Auseinandersetzung mit den Rechtspopulisten von der AfD zugesagt. «Ich stehe dazu, dass rechts von der Union keine Partei sein sollte», sagte die CDU-Chefin beim «Deutschlandtag» der Jungen Union in Dresden. Zuvor war sie von einem Delegierten gefragt worden, ob sie zu der entsprechenden Aussage des damaligen bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß stehe. Merkel sagte, sie habe Strauß nicht kennengelernt. Er hätte aber sicher nicht dazu aufgefordert, eigene Prinzipien zu verraten, um das zu erreichen. mehr

Dresden (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat ihrer Partei eine harte Auseinandersetzung mit den Rechtspopulisten von der AfD zugesagt.

Merkel kündigt Verhandlungen mit FDP und Grünen an

Dresden (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat erstmals offiziell Gespräche mit FDP und Grünen über eine Jamaika-Koalition angekündigt. Es werde schwierige Verhandlungen geben, aber es gehe darum, eine verlässliche Regierung zu bilden, sagte Merkel beim «Deutschlandtag» der Jungen Union. Ihrer Partei sagte sie eine umfassende Aufarbeitung des Unionsdesasters bei der Bundestagswahl zu. Merkel wurde von der Jungen Union nicht nur mit Applaus empfangen. Die bayerischen Delegierten blieben demonstrativ sitzen und hielten blau-weiße Schilder hoch mit Aufschriften wie «Wir haben verstanden. Sie auch?». mehr

Dresden (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat erstmals offiziell Gespräche mit FDP und Grünen über eine Jamaika-Koalition angekündigt.

Regionale Nachrichten
Drei-Tages-Wettervorhersage



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017