Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Chinesische Forscher finden gefiederten Dinosaurier

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spektakulärer Fund in China  

Überreste eines gefiederten Dinosauriers

03.07.2015, 10:18 Uhr | dpa

Chinesische Forscher finden gefiederten Dinosaurier. Die computeranimierte Grafik zeigt einen Huanansaurus. Chinesische Forscher entdeckten gut erhaltene Überreste eines gefiederten Sauriers in der Provinz Jiangxi im Süden des Landes. (Quelle: dpa)

Die computeranimierte Grafik zeigt einen Huanansaurus. Chinesische Forscher entdeckten gut erhaltene Überreste eines gefiederten Sauriers in der Provinz Jiangxi im Süden des Landes. (Quelle: dpa)

Farbenprächtiger Zuwachs im Reich der Dinosaurier: Chinesische Forscher haben gut erhaltene Überreste eines gefiederten Dinosauriers in der Provinz Jiangxi im Süden des Landes entdeckt. Die neue Art ähnele am ehesten der Gruppe der Oviraptorosauria, schreibt das Team in den "Scientific Reports".

Dies waren gefiederte, aber flugunfähige Dinos aus der Kreidezeit (vor 145 bis 66 Millionen Jahren), deren Fossilien vor allem in Ostasien und Nordamerika gefunden wurden. Ihre Vertreter reichen von Exemplaren in der Größe von Truthähnen bis hin zu acht Meter langen Sauriern. Ihre proportional eher kleinen Schädel hatten oft einen zahnlosen Schnabel, manche einen Knochenkamm auf dem Haupt.

Etwa Gans-großer Saurier mit muskulösen Beinen

Auch das nun entdeckte Exemplar verfügt über den auffälligen Auswuchs auf seinem Schädel. Eine Illustration des Journals zeigt einen etwa Gans-großen Saurier mit muskulösen Beinen, einem dunkelgrauen Federkleid und gefleckten Flügeln. In der Simulation schimmern Hals und Knochenkamm pfauenblau. Insgesamt wirkt der Oviraptoride wie ein bizarrer Mix aus Ur-Vogel und Raubsaurier. Die Forscher um den Paläontologen Junchang Lü von der Chinesischen Akademie der Geowissenschaften nannten ihn Huanansaurus ganzhouensis.

Nahezu der komplette Schädel, sieben Halswirbel, Teile der beiden Flügelarme sowie der Beine wurden bei Erdarbeiten für einen neuen Bahnhof in der südchinesischen Stadt Ganzhou gefunden. Eine Analyse ergab, dass das Fossil über Merkmale verfügt, die es rechtfertigen, von einer neuen Art zu sprechen. Am ehesten sei das Exemplar mit Citipati osmolskae verwandt, so die Autoren der Studie, einer Oviraptorosauria-Art, die in der südlichen Mongolei entdeckt wurde. Die Ähnlichkeiten zwischen den beiden Arten, die 3000 Kilometer trennten, sprächen dafür, dass zu jener Zeit ähnliche Lebensbedingungen in diesen Regionen Asiens herrschten und dass die Gruppe der Oviraptorosauria weit verbreitet und vielfältig war.

War der Saurier Alles- oder Pflanzenfresser?

Die meisten Fossilien wurden dabei im Gebiet um Ganzhou entdeckt, weswegen die Wissenschaftler glauben, dass die Diversität der Oviraptorosauria in dieser Region am größten war. Eine weitere zentrale Fossilienstätte befindet sich in der Mongolei, nördlich von China. Von dort stammt etwa auch das gut erhaltene Exemplar, dessen Abguss im Frankfurter Naturmuseum Senckenberg zu sehen ist.

Unklar ist noch, ob die vogelähnlichen Saurier Alles- oder Pflanzenfresser waren. Lange Zeit ging man davon aus, dass es sich um Eierdiebe handelt, woraus sich auch der lateinische Name der Oviraptorosauria erklärt. Ursache für diesen Irrtum war der Fundort des ersten Mitglieds der Gruppe, der sich unmittelbar neben einer Anhäufung fossiler Eier befand. Daraus wurde geschlossen, dass der Saurier seinen Schnabel nutzte, um die Eier anderer Tiere zu knacken. Tatsächlich aber handelte es sich bei dem versteinerten Gelege um Eier mit den Embryonen kleiner Oviraptorosauria.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
"Müssen zu Versprechen stehen" 
Gabriel fordert griechischen Schuldenerlass

Der Außenminister stellt sich gegen das Finanzministerium. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de

THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal