Sie sind hier: Home > Politik >

SpaceX gelingt erneut die Rückkehr einer Rakete zur Erde

...

Erfolgreiche Landung auf Plattform im Atlantik  

SpaceX gelingt erneut Rückkehr von Trägerrakete zur Erde

06.05.2016, 18:59 Uhr | AFP

SpaceX gelingt erneut die Rückkehr einer Rakete zur Erde. SpaceX startete die Falcon-9-Rakete in Cape Canaveral. (Quelle: AP/dpa/Craig Rubadoux/Florida Today)

SpaceX startete die Falcon-9-Rakete in Cape Canaveral. (Quelle: Craig Rubadoux/Florida Today/AP/dpa)

SpaceX gelingt erneut die Rückkehr einer Trägerrakete zur Erde. Für das private US-Raumfahrtunternehmen war es der zweite Erfolg innerhalb kürzester Zeit. Erst vor einem Monat war eine Falcon-9-Rakete zum ersten Mal unbeschadet auf die Erde zurückgekehrt. 

Die zweistöckige Rakete startete planmäßig am Freitagmorgen um 01.21 Uhr (07.21 Uhr MESZ) vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida, wie SpaceX mitteilte. Die Rakete brachte einen japanischen Kommunikationssatelliten ins All.

SpaceX rechnete nicht mit erfolgreichen Landung

Nach der Abtrennung des unteren Raketenteils mit dem Satelliten landete der 70 Meter hohe obere Teil sicher auf einer Plattform im Atlantik. Die Mitarbeiter des Kontrollzentrums bejubelten die Landung mit "USA, USA"-Rufen.

SpaceX hatte wegen der hohen Geschwindigkeit des zurückkehrenden Raketenteils gar nicht mit der erfolgreichen Landung gerechnet. Die Video-Übertragung des Manövers zeigte aber eine Bilderbuch-Landung.

Falcon-9-Rakete beim Landeversuch auseinandergebrochen

Die erste unbeschadete Rückkehr einer Falcon-9-Rakete zur Erde war SpaceX am 8. April geglückt. Bis dahin war dem Konzern nur einmal die Landung der Rakete an Land gelungen, nicht aber auf der Plattform. Erst Mitte Januar war eine Falcon-9-Rakete von SpaceX bei einem Landeversuch im Pazifik auseinandergebrochen.

SpaceX plant, Raketen - so wie etwa Flugzeuge - zu wiederverwertbaren und erschwinglichen Transportmitteln zu machen. Die US-Raumfahrtbehörde Nasa ist für ihre Raumtransporte auf private Unternehmen angewiesen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
20% auf Mode mit dem Code 11586 - nur bis zum 26.04.18
gefunden auf otto.de
Anzeige
Endlich wieder Frühlingsgefühle! Jetzt bei Manufactum
alles für den Garten entdecken
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018