Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Medien: WM-Rückkampf Fury gegen Klitschko erneut abgesagt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boxen  

Medien: WM-Rückkampf Fury gegen Klitschko erneut abgesagt

23.09.2016, 22:02 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Der WM-Rückkampf zwischen dem britischen Schwergewichts-Boxweltmeister Tyson Fury und seinem Vorgänger Wladimir Klitschko ist Medienberichten zufolge erneut geplatzt. Das Fury-Lager habe das Team um Klitschko über die Absage informiert, schreiben britische Internetportale. Das Rematch sollte am 29. Oktober in Manchester stattfinden. Auf Anfrage äußerte sich das Klitschko-Management nicht dazu und verwies auf das Fury-Lager. Das ist bislang nicht zu erreichen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Umweltkatastrophe droht 
Golf von Mexiko: Öltanker steht in Flammen

Ein Tanker des Ölkonzerns Pemex ist mit 150.000 Barrel Öl an Bord, in Brand geraten. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal