Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Islamisten-Enttarnung im BfV: Kontrollgremium ist uneins

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Geheimdienste  

Islamisten-Enttarnung im BfV: Kontrollgremium ist uneins

30.11.2016, 18:54 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Nach der Enttarnung eines mutmaßlichen Islamisten im Bundesamt für Verfassungsschutz hat der Vorsitzende der Geheimdienstkontrolleure des Bundestags, Clemens Binninger, Versäumnis-Vorwürfe gegen die Behörde zurückgewiesen. «Man hat all das überprüft, was notwendig war», sagte der CDU-Politiker am Rande einer Sitzung des Parlamentarischen Kontrollgremiums. In dieser informierte BfV-Präsident Hans-Georg Maaßen über den Fall. Der stellvertretende Vorsitzende des Gremiums, der Linke-Politiker André Hahn, hielt der Koalition vor, den Fall herunterzuspielen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Nach Wahlsieg der CDU 
Martin Schulz zur Saarland-Wahl: "Ziel nicht erreicht"

Die CDU hat die Landtagswahlen im Saarland klar gewonnen. Martin Schulz gibt zu, dass das Ergebnis für die SPD nicht zu beschönigen ist. Video



Anzeige
shopping-portal