Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Irans Führung zeigt sich bestürzt über Tod Rafsandschanis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Personalien  

Irans Führung zeigt sich bestürzt über Tod Rafsandschanis

09.01.2017, 00:48 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Teheran (dpa) – Irans oberster Führer Ajatollah Ali Chamenei und Präsident Hassan Ruhani haben sich tief betroffen vom Tod des ehemaligen Präsidenten Akbar Haschemi Rafsandschani gezeigt. Chamenei bedauerte den Verlust «eines Freundes», Ruhani den einer großen Persönlichkeit der iranischen Revolution. Ruhani verkündete eine dreitägige Staatstrauer. Außerdem bleiben alle Behörden wegen Rafsandschanis Beisetzung am Dienstag geschlossen. Rafsandschani war gestern 82-jährig an Herzversagen gestorben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Europa am Scheideweg 
Frankreich: Macron und Le Pen gehen in die Stichwahl

In Frankreich haben sich der sozialliberale Kandidat Emmanuel Macron und die Rechtspopulistin Marine Le Pen in der ersten Runde der Präsidentschaftswahl durchgesetzt. Video


Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal