Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Zwei Verletzte durch Pyrotechnik bei Bundesliga-Spiel in Mainz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Zwei Verletzte durch Pyrotechnik bei Bundesliga-Spiel in Mainz

18.02.2017, 22:18 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Mainz (dpa) - Ein Fußballfan und ein Kind sind am Rande des Bundesliga-Spiels zwischen dem FSV Mainz 05 und Werder Bremen durch Pyrotechnik verletzt worden. Während der Partie seien im Gästeblock mehr als 20 verschiedene Rauchkörper gezündet worden, dabei habe ein Werder-Anhänger durch Einatmen der Gase ein Inhalationstrauma erlitten, teilte die Mainzer Polizei mit. Nach der Partie wurde außerhalb des Stadions ein Kind durch einen in seiner Nähe explodierenden Chinaböller verletzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
60. Jubiläum der Römischen Verträge 
EU-Sondergipfel in Rom

27 Staats- und Regierungschefs zusammengekommen, um eine aktuelle Erklärung zu unterzeichnen, die den Kurs für die nächsten zehn Jahre festlegen soll. Video



Anzeige
shopping-portal