Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Gabriel zu Attacken aus Ankara: «Wir sind tolerant, aber nicht blöd»

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Konflikte  

Gabriel zu Attacken aus Ankara: «Wir sind tolerant, aber nicht blöd»

19.03.2017, 18:22 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin/Passau (dpa) - Außenminister Sigmar Gabriel hat die Verbalattacken aus der Türkei erneut als «absurd» bezeichnet. «Wir sind tolerant, aber wir sind nicht blöd», sagte Gabriel der «Passauer Neuen Presse». Umso mehr hätten ihn «die unsäglichen Vorwürfe und absurden Vergleiche» der letzten Wochen aus Ankara geärgert. Der türkische Präsident Erdogan hatte Kanzlerin Angela Merkel heute persönlich «Nazi-Methoden» vorgeworfen. Auf die Absage von Wahlkampfauftritten türkischer Politiker in Deutschland reagiert Ankara seit Wochen mit immer schärferen Ausfällen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
AfD-Parteitag 
In Köln brodelt es heftig

Die Kölner Sicherheitsbehörden erwarten rund 50.000 Gegner der rechtspopulistischen Partei. Video



Anzeige
shopping-portal