Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Ermittlungen wegen Volksverhetzung und Mobbing bei Gebirgsjägern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verteidigung  

Ermittlungen wegen Volksverhetzung und Mobbing bei Gebirgsjägern

21.03.2017, 14:02 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Bad Reichenhall (dpa) - Sexueller Belästigung, Volksverhetzung und Verstößen gegen das Tierschutzgesetz: Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen mehrere Gebirgsjäger der Bundeswehr in Bad Reichenhall. Gegen einen Soldaten richten sich Vorwürfe wegen Mobbings und «sexualbezogener Verfehlungen». Gegen drei weitere Soldaten werde wegen Volksverhetzung und wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt. Nach Bekanntwerden entwürdigender Rituale in einer Kaserne in Pfullendorf beschäftigen Berichte über Missstände bei den Gebirgsjägern in Bad Reichenhall die Truppe.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de
THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017