Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Gaming-Markt bleibt konstant - Zuwachs bei «virtuellen Gütern»

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Internet  

Gaming-Markt bleibt konstant - Zuwachs bei «virtuellen Gütern»

04.04.2017, 12:58 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Der Gaming-Markt in Deutschland hat sich im vergangenen Jahr konstant entwickelt. In einzelnen Segmenten gab es aber deutliche Verschiebungen. Während der Umsatz bei Computer- und Videospielen sowie Gebühren für Netzwerke um sieben Prozent auf 2,13 Milliarden Euro wuchs, gingen die Zahlen im Bereich der Spielekonsolen und Peripherie um 15 Prozent auf 747 Millionen Euro zurück. Bei den Spielen wuchs vor allem der Bereich «Virtuelle Güter und Zusatzinhalte». So investierten die Gamer 659 Millionen Euro in zusätzliche Level oder Artikel in den Spielen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
THEMEN VON A BIS Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Nachrichten

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017