Sie sind hier: Home > Politik >

Merkel und Gabriel streiten offen über Incirlik-Strategie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Militär  

Merkel und Gabriel streiten offen über Incirlik-Strategie

19.05.2017, 20:08 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Mexiko-Stadt (dpa) - Die Bundesregierung ist sich uneinig über das weitere Vorgehen im Incirlik-Streit mit der Türkei. Außenminister Sigmar Gabriel warf Angela Merkel indirekt vor, einer Konfrontation mit der Türkei aus dem Weg zu gehen. In dem Streit mit der Türkei geht es um ein Besuchsverbot für Abgeordnete bei deutschen Soldaten auf der türkischen Luftwaffenbasis Incirlik. Die Bundesregierung hatte mit einem Abzug der dort stationierten Soldaten gedroht. Gabriel hatte diese Drohung gestern auf die deutschen Soldaten in einem im türkischen Konya stationierten Nato-Verband ausgeweitet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017