Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Schleppender Auftakt zum Parlamentswahl-Finale in Frankreich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wahlen  

Schleppender Auftakt zum Parlamentswahl-Finale in Frankreich

18.06.2017, 12:58 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Paris (dpa) - Bei der entscheidenden Runde der Wahl zur französischen Nationalversammlung zeichnet sich in den ersten Stunden eine geringe Wahlbeteiligung ab. Im zweiten Wahlgang gaben bis zum Mittag 17,8 Prozent der Wahlberechtigte ihre Stimmen ab, wie das Innenministerium bekanntgab. Die Beteiligung war damit noch schwächer als im ersten Wahlgang vor einer Woche, als bis zum Mittag 19,2 Prozent abgestimmt hatten. Umfragen hatten das Lager des neuen Staatspräsidenten Emmanuel Macron klar in Führung gesehen, eine absolute Mehrheit in der ersten Parlamentskammer galt als sicher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
THEMEN VON A BIS Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Nachrichten

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017