Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Löw bezeichnet Confed Cup als Geschenk

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Löw bezeichnet Confed Cup als Geschenk

18.06.2017, 20:04 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Sotschi (dpa) - Joachim Löw hat den Confederations Cup vor dem Auftaktspiel gegen Australien als «Geschenk» bezeichnet. Das Turnier könne vielleicht helfen, die Ziele bei der WM 2018 und in den Jahren danach zu erreichen. «Die Mannschaft brennt auf diesen Start», sagte der Bundestrainer am Abend in Sotschi zum Auftaktspiel gegen Australien. «Ich habe ein unheimlich gutes Gefühl», sagte Löw zur Partie morgen (17.00 Uhr/ZDF) gegen Australien. Über die Aufstellung verriet Löw nichts. Klar war bereits, dass Bernd Leno im Tor stehen wird.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
THEMEN VON A BIS Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Nachrichten

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017