Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Minivan rast in Fußgänger vor Londoner Moschee

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kriminalität  

Minivan rast in Fußgänger vor Londoner Moschee

19.06.2017, 04:36 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

London (dpa) - Nahe einer Moschee ist in London offenbar ein Auto in eine Gruppe von Menschen gefahren. Die Polizei spricht von einem schweren Zwischenfall. Es habe eine Festnahme gegeben. Die Zahl der Opfer und die Hintergründe des Vorfalls waren am frühen Morgen noch unklar. Bei den Opfern im Stadtteil Finsbury Park soll es sich nach übereinstimmenden Angaben vornehmlich um Besucher einer Moschee handeln. Augenzeugen zufolge soll der Fahrer seinen Wagen absichtlich in die Menschenmenge gesteuert haben, wie Sky News berichtet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages

Shopping
Anzeige
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017