Sie sind hier: Home > Politik >

Berliner Wolf soll Linke-Bundesgeschäftsführer werden

...

Parteien  

Berliner Wolf soll Linke-Bundesgeschäftsführer werden

10.11.2017, 15:28 Uhr | dpa

Berliner Wolf soll Linke-Bundesgeschäftsführer werden. Harald Wolf

Harald Wolf (Die Linke) spricht im Berliner Abgeordnetenhauses. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv (Quelle: dpa)

Berlin (dpa/bb) - Der Berliner Linke-Politiker Harald Wolf soll neuer Bundesgeschäftsführer der Partei werden. Die Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger schlugen den 61-Jährigen am Freitag als kommissarischen Nachfolger von Matthias Höhn vor, der im Streit mit der Parteiführung zurücktrat. Wolf war von 1995 bis 2002 Fraktionschef der Linken im Abgeordnetenhaus und dann bis 2011 Wirtschaftssenator. Aktuell sitzt er als Verkehrs- und Energieexperte der Linken im Abgeordnetenhaus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018