Sie sind hier: Home > Politik >

Immer mehr Menschen in Deutschland ohne eigene Wohnung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wohnen  

Immer mehr Menschen in Deutschland ohne eigene Wohnung

14.11.2017, 14:24 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Die Zahl der Menschen ohne Wohnung in Deutschland ist offenbar deutlich angestiegen. Im Jahr 2016 gab es geschätzt rund 422 000 Wohnungslose, teilte die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe in Berlin mit. Im Vorjahr seien es 367 000, im Jahr 2014 rund 335 000 gewesen. Dazu kamen 2016 nach Angaben des Verbands rund 436 000 anerkannte Flüchtlinge, die ohne eigene Bleibe in Gemeinschaftsunterkünften lebten. Die Ursachen für die negative Entwicklung sieht der Verband im starken Anstieg der Mieten und der gesunkenen Zahl an Sozialwohnungen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017