Sie sind hier: Home > Politik >

Integrationsministerin Köpping fordert Toleranz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gesellschaft  

Integrationsministerin Köpping fordert Toleranz

15.11.2017, 14:08 Uhr | dpa

Integrationsministerin Köpping fordert Toleranz. Petra Köpping

Ministerin für Gleichstellung und Integration in Sachsen, Petra Köpping (SPD). Foto: Arno Burgi/Archiv (Quelle: dpa)

Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) hat für Respekt gegenüber Anderen für ein friedliches Miteinander geworben. "Toleranz kann nicht verordnet, sondern muss gelebt werden", sagte sie am Mittwoch vor dem Internationalen Tag für Toleranz (16. November) in Dresden. "Sie ist eine aktive Einstellung, die uns alle in die Pflicht nimmt." Das Respektieren und Anerkennen des Anderen sei ein Grundstein des Zusammenlebens in der Gesellschaft, ob am Arbeitsplatz, im Verein, im Freundeskreis oder in der Familie.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
News-Video des Tages


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017