Sie sind hier: Home > Politik >

Frankfurt ohne Personalsorgen: nur Russ wird ausfallen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Frankfurt ohne Personalsorgen: nur Russ wird ausfallen

17.11.2017, 16:18 Uhr | dpa

Frankfurt ohne Personalsorgen: nur Russ wird ausfallen. Niko Kovac

Frankfurts Trainer Niko Kovac bei einem Fernsehinterview. Foto: Hasan Bratic/Archiv (Quelle: dpa)

Eintracht Frankfurt kann personell im Fußball-Bundesligaspiel am Samstag (15.30 Uhr) bei 1899 Hoffenheim aus dem Vollen schöpfen. "Wir haben morgen wieder die Qual der Wahl. Lediglich Marco Russ wird wohl noch ausfallen", sagte Trainer Niko Kovac am Freitag. Mit einem Sieg im Duell mit dem Fünften könnten die siebtplatzierten Hessen an den Hoffenheimern (plus ein Punkt) in der Tabelle vorbeiziehen. "Wir haben uns gut auf Hoffenheim vorbereitet", betonte Kovac. "Aber Julian Nagelsmann lässt sich gerne Denkaufgaben für seine Kollegen einfallen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017